Biographie

Über Cunmo Yin

Cunmo_Yin_Biografie_2

Cunmo Yin wurde 1993 in China geboren. Mit neun Jahren bekam er seinen ersten Klavierunterricht und spielte wenige Monaten später sein erstes Konzert.

Seine musische Ausbildung machte er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover unter Professor Gerrit Zitterbart.

Derzeit unterrichtet Cunmo Yin an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und ist Gast in verschiedenen Konzertsälen in Europa und Asien.

Seit 2024 ist Cunmo Yin zusätzlich Gastprofessor für Klavier an der Zhejiang Normal Universität China.

Bereits mit 14 Jahren spielte Cunmo Yin eine CD mit allen transzendenten Etüden von Franz Liszt ein. 2009 gewann den zweiten Preis als jüngster Teilnehmer im Shanghai Piano Competition.

2019 gewann Cunmo Yin den 1. Preis sowie den Kammermusikpreis beim International Telekom Beethoven Wettbewerb Bonn.

2021 gewann er den 3. Preis des Arthur Rubinstein Piano Master Competition.

Cunmo Yin gab zahlreiche Solokonzerte in ganz China (Shanghai, Peking, Nanjing, Sichuan u.v.m.). Dort spielte er in den bekanntesten Konzerthallen des Landes. Auch in Europa bespielte Cunmo viele große Konzertsäle (Elbphilharmonie, Konzerthaus Berlin, Gewandhaus Leipzig u.v.m.). .

Hamburg Journal
Der 28-jährige Cunmo Yin - ein früher Meister in der Konzert-Reihe "Talente entdecken". Großartig!
19. Oktober 2022
General-Anzeiger
„Cunmo Yin überzeugte die Jury mit einer umwerfend sicheren und ausgereiften Darbietung von Beethovens drittem Klavierkonzert in c-Moll. Sein Spiel entwickelte eine wunderbare Sogkraft und vereinte Opulenz, rauschhafte Virtuosität und zarte Poesie.“
am 16. Dezember 2019
Braunschweiger Zeitung
"...Pianist Cunmo Yin hat mit rauschend virtuosen Klangkaskaden, vor allem in graziösen Dialogen mit den Bläsern starke Szenen..."
7. Februar 2017
Deutsche Welle
„Mit kraftvollem Anschlag und selbstbewusstem Auftreten überzeugte der 26-jährige Chinese die Jury beim Klavierwettbewerb. Er bewies, dass er neben dem großen Auftritt auch die leisen Töne beherrscht.“
15. Dezember 2019, Autor: Rick Fulker

Auszeichnungen

2019

Im Dezember 2019 gewann Cunmo Yin den 1. Preis sowie den Kammermusik Preis bei der 8. International Telekom Beethoven Competition Bonn.

 

Im Sommer 2019 trat er bei den „Salzburger Festspielen“ als Preisträger der Sommerakademie Mozarteum auf, und im Oktober 2019 gewann er den „Arturo Benedetti Michelangeli Preis“ im Rahmen der Piano Academy Eppan. Im Dezember 2019 führte er die Turangalîla-Symphonie von O. Messiaen mit dem Theaterorchester Lüneburg auf.Seit Oktober 2019 ist Cunmo Yin Stipendiat der Gundlach Stiftung „Musikpreis“.

2018

2018 gewann er den 2. Preis, sowie den Preis Freunde des Vereins der „Freunde Junger Musiker Deutschland“ beim Hochschulwettbewerb Felix Mendelssohn Bartholdy. Den 1. Preis und den Publikumspreis gewann er beim Internationalen Klavierwettbewerb „Alexander Scriabin“.